Weine aus Deutschland

Kleine Geschichte des Reb- und Weinbaus in Deutschland

Als die Römer vor gut 2.000 Jahren Teile Germaniens besetzen, kultivierten sie Reben aus ihrer Heimat, um den umständlichen Transport von Weinen über die Alpen zu vermeiden. Wein entwickelte sich schnell zu einem beliebten Volksgetränk, dessen Produktion bald vornehmlich in klösterlichen Händen lag. Auch als Kaiser Karl der Große im achten Jahrhundert den Anbau, die Verarbeitung und den Verkauf von Wein drastisch regulierte, büßte die Weinkultur wenig von ihrem gesellschaftlichen

Weine aus Nahe – Rebenvielfalt auf Vulkanböden

Nahe ist ein in Rheinland-Pfalz gelegenes Anbaugebiet für Qualitätsweine, das sich von der Mündung des gleichnamigen Flusses bis kurz vor Kirn und in die Nebentäler von Alsenz, Gräfenbach, Glan und Fuldenbach erstreckt. Der Fluss Nahe spielt eine große Rolle im Weinbau, da er hauptverantwortlich für das moderate, frostfreie Klima der Nahe-Weinregion ist. Besonders in den Tälern, die von kleineren Nebenarmen der Nahe durchflossen werden, herrschen verschiedenste Mikroklimata vor, die äußerst

Weine aus Rheingau – Das Mutterland der Rieslinge

Rheingau ist eine hessische Anbauregion für Qualitätsweine. Von Hochheim im Nordosten erstreckt sie sich entlang des Rheins und reicht im Südosten bis an die Stadt Lorch heran. Im Flusslauf des Rheins markieren die Städte Wulluf und Bingen den einzigen signifikanten Abschnitt, in dem der Rhein eine längere Strecke in ost-westliche Richtung fließt. Diese Abweichung vom seinem sonst nördlichen Kurs führt durch das Taunusgebirge, das Herz des Rheingauer Weingebiets und Heimat

Weine der Hessischen Bergstraße – Weiße Wonne im Schatten des Odenwalds

Die Hessische Bergstraße ist eine hessische Weinanbauregion zwischen den nördlichen und westlichen Hängen des Odenwald-Gebirges. Mit weniger als viereinhalb km² Anbaufläche ist sie die kleinste der dreizehn deutschen Anbauregionen für Qualitätsweine. Bei einer Gewichtung von ca. 20% roten und 80% weißen Rebsorten machen Rieslingpflanzungen etwa die Hälfte der bebauten Fläche aus. Auch Spätburgunder zählt zu den Spezialitäten der Region und gibt etwa 10% des Produktionsvolumens. Die Hessische Bergstraße unterteilt sich

Weine aus Baden – Rebenvielfalt zwischen Schwarzwald und Vogesen

Baden ist ein traditionelles Anbaugebiet für Qualitätsweine aus Deutschland und liegt in der historischen Region Basel im Südwesten des Landes. Ein Großteil der Badener Weinregion gehört politisch zum heutigen Bundesland Baden-Württemberg, in der deutschen Weingesetzgebung bilden Baden und Württemberg allerdings zwei unterschiedliche Regionen. Mit fast 160 km² Anbaufläche ist Baden Deutschlands drittgrößte Weinregion, scheint aber in den Exportmärkten weniger bekannt zu sein als viele kleinere deutsche Weinregionen oder die benachbarte